logotype

Welpentagebuch Asha

Yihla Moya "Asha"

(Leben des heiligen Geistes, frei übersetzt aus Swahili)


02.06.2017


02.06.2016

Happy Birthday unseren Ashas!

Heute werdet Ihr schon 2 Jahte alt, macht euren Besitzern weiterhin soviel Freude, damit macht Ihr uns stolz und glücklich!!

  


02.08.2015

 Ihr seid die Besten!

Nochmal vielen lieben Dank für das tolle Geschenk, wir sind immer noch überwältigt!!!

 


17.07.2015

Überaschungsbesuch der Ashas und deren Besitzer

 


 


 

24.05. + 25.05.2015

Die Livergang in Saarbrücken!

Neben sehr schönen Richterberichten für beide Hunde, erhielt Lubi am Samstag auch Ihre 1. Anwartschaft auf den Jugendchamp VDH!


 

 14.04.-17.04.2015

Ein Wochenende in Hamburg....

  

wunderschön war es, Danke Anja und Thorsten!

 Natürlich waren wir auch auf der Clubshow im Camp Reinsehlen bei einem tollen Ambiente in der Lüneberger Heide. 


 

08.05.-10.05.2015

Asha-Treffen in Dortmund!

Zusammenkunft, lecker essen, Ringdebüt, einfach ein tolles Wochenende mit tollen "Welpen"-Eltern, Schön, dass es Euch gibt!

 

Jabari, Amira, Mama Akilah und Anum.

Lecker essen bei Aldo!

                                                 

Huch!??? Da kann wohl jemand keine Schilder lesen...!                                       Das sieht doch schon professionell aus!

 


26.04.2015

Yihla Moya Asha Anum rockt Rügen!

 


 

17.01.2015 

Unser Dreamteam in Erfurt!!!

Ein schöner 1. Platz mit einem supertollen Richterbericht VV !

 


 

13.01.2015

Anumi rockt den Ring!

mit einem sehr schönen Richterbericht mit einem verdienten VV!


 

15.12.2014

alle Bilder von der Ausstellung in Kassel findet ihr hier 


 

08.12.2014

An diesem Wochenende 06.-07.12.2014 haben Anum und Lubaya ihre erste Ausstellung besucht. Von Richter Dr. Steffen Schock am Samstag und Martin Klopsch und Marion Riedel erhielten unsere Liver sehr schöne Berichte und präsentierten sich für das erste Mal wirklich sehr gut, so dass Anum am Sonntag den 3. Platz erhielt. Wir waren mit Claudi (Papa Spooner) als Ringgroupies live dabei und sind sehr stolz auf Melli und Anja, weiter so!

        


 

02.11.2014

Heute werden die Ashas 5 Monate alt, weiterhin alles Gute und wir sind dankbar so tolle "Welpen"-Eltern gefunden zu haben, Ihr macht das alle ganz toll!


 

01.11.2014

1. Welpentreffen der Ashas, schön war es mit Euch und so tolle Junghunde sind es geworden, wir sind stolz wie bolle!!!

Für weitere Bilder auf das Gruppenbild klicken!

10.08.2014

So, heute ist der letzte Asha ausgezogen und die Ruhe im Haus ist fast schon beängstigend. Wir wünschen den Herrchen und Frauchen wundervolle Welpenzeit, eine herausragende Jugend und ein Finale bis ins hohe Erwachsenenalter! Möget Ihr alle die tollen Hunde erhalten, die Ihr euch gewünscht habt. Wir freuenuns jederzeit eine Kleinigkeit von euch zu hören, bis bald - die Balds!


 

06.08.2014

Nachdem wir jetzt nur noch zu zweit sind Anum (Hr. Braun) und Amira Surraya (Fr. Rosa) durften wir heute mit den großen in die Fährte fahren. Das war alles aufregend: erst Auto fahren, dann auf eine riesen große Wiese, komischen schwarzen Hund getroffen, die haben da Riesenschnauzer zu gesagt, hmm, war uns nicht so geheuer das Mädchen, aber noch 2 erwachsene RR getroffen, da sind wir schwanzwedelnd hin, so etwas Braunes kennen wir ja! Jetzt sind wir sooo richtig müde und morgen, ja morgen verläßt uns Rosi-Rose um Ihre neue Familie zu beglücken!

  


 

02.08.2014

1. Abschied

Heute haben uns die ersten 2 Ashas verlassen, der Abschied war nicht so schlimm wie befürchtet! Die Gewißheit, das Sie in tolle Familien kommen und wir immer wieder etwas von Ihnen lesen oder hören werden, läßt einen die Mühen der letzten Wochen vergessen und man weiß wieder warum man Züchter geworden ist! Lubaya und Lisimba, wir wünschen Euch alles Gute und Euren Familien viel Spaß und dauernde Freude mit und an Euch! Machtes gut Ihr kleinen Racker, Ihr bleibt immer in unseren Herzen!


 01.08.2014

Wir geneisen den heutigen Tag in unserem 6-Pack, ab morgen werden wir täglich weniger im Rudel, Frauchen ist ein wenig traurig, aber sie weiß, das wir in tolle Familien kommen und sie uns wiedersehen kann, dann ist es nicht so schlimm! Sie sagt immer wird Zeit das ihr Terrorzwerge eure eigenen Wege geht! Was Sie damit wohl meint?


 

29.07.2014

Heute war ein komischer Tag, der Mann und die Frau mit dem großen Koffer waren wieder da und dann wurden wir einzeln auf den Kopf gestellt, den Jungs ging es noch ein wenig schlechter als den Mädels, da wurde etwas von beide Hoden abgestiegen gesprochen und abgetastet bis der Mann sagte: ja sind beide da!??? Zur Belohnung gab es dann noch einen kleinen Pieks und einen großen in den Hals, der ein bisschen aua machte. Chippen haben die das genannt! Frauchen gab uns dann ein Leckerlie und dann war alles wieder gut und toben war angesagt! Schon vergessen die Piekser- tapfere kleine Löwenjäger!


28.07.2014

Besucher...

 

 

extremknuddeln war angesagt!


 

 24.07.2014

Heute stand Autofahren auf dem Programm, naja, einmal um den Block. Was die Zweibeiner Autofahren nennen...! Es würde auch ein paar Fotos geben, wenn Herrchen nicht die falsche Blende auf der Kamera gehabt hätte, was auch immer das heist!!! Das Einzige, was so einigermaßen etwas erkennen läßt, seht ihr hier:


 

22.07.2014

Die Zeit rast, jetzt befinden wir uns schon in der 8ten Lebenswoche und die kleinen Rackern gehen neugierig durch die Welt. Alles Neue wird inspiziert und angekaut, könnte ja etwas essbares sein, haben die bestimmt von der Mama! Täglich kommt Besuch, die Nachbarskinder, Welpenbeitzer, Hundeclubfreunde, Arbeitskollegen, Nachbarn, ....


 20.07.2014

Besuch von Papa Spooner, Imbala, Claudia und Ralf

 mehr Fotos unter Galerie 7. Woche

 


 

20.07.2014

Täglich kommen gaaanz viele Menschen um uns zu besuchen und dann hört man nur: ooohhhh, sind die süüüß, zum knutschen, zum Klauen,.....

knutschen können wir auch:


16.07.2014

So langsam fangen wir an Herrchen und Frauchen zu ärgern... heute haben wir einen Handschuh geklaut und wir haben ihn nicht so schnell zurückgegeben! Ansonsten besteht unser Alltag aus Schlafen, spielen, essen, schlafen, spielen... aber die Schlafphasen werden küzer und die Spielphasen länger, damit halten wir unsere Napffüller ganz schön auf Trab. Jeden Tag kommt Besuch und alle finden uns zum Knuddeln süß, wir sind aber auch soooo lieb!


 

 10.07.2014

Heute war endlich noch mal ein Ausgehtag, nachdem es jetzt 2 Tage nur geregnet hat und wir Welpen überhaupt keinen Bock auf Wasser von oben hatten. Sind wir heute endlich nochmal durch den Garten gerobbt. Herrchen hat auch ein neues Spielzeug aufgestellt. Frauchen hat es "Geisterbahn" genannt, verstehen wir nicht, wir finden es super!

  


 

08.07.2014

Die Zeit vergeht wie im Fluge und geht so schnell vorbei. Jetzt starten wir schon in die 6. Woche und die Kleinen bereichern einen jeden Tag aufs Neue. Da steht Frau Rosalie qutschend vor der Tür, weil sie "fein pippi" muß. Kackis werden fein draussen gemacht, bei Starkregen gehen wir nicht vor die Tür (Ridgebacks eben) aber wenn es nieelt wird scvhon mal ein Geschwisterchen über die Wiese gejagt. Besucher werden neugierig empfangen, Schnürsenkel sind sowieso das allertollste, Ohrringe und Brillennehmen wir zur Not auch mal um daran zu knabbern. Wir stehen auf Möhrchen und getrocknete Leber, Wasser schlabbern wir auch aus dem Napf und ab und an gibt es noch einen Nachtisch bei Mama Akilah! Also: wir gedeihen prächtig und machen Freude und im Schlaf träumen wir die Erlebnisse einfach nochmal!

   


06.07.2014

Heute war trotz schlechter Vorhersage Bombenwetter und wir haben die Zeit genutzt um diverse Utensilien unter die Lupe zu nehmen, auszuprobieren und auch für okay zu empfinden! Schnappschüsse seht ihr in der Galerie 5. Woche. Zudem war Frauchen Spooner wieder zu Besuch und hat uns so richtig durchgeknuddelt!


01.07.2014

Jetzt kamen Herrchen und Frauchen schon wieder mit so einem eklig schmeckenden weißen Zeug um die Ecke! Hallo? Wir sind immer noch keine Würmer! Trotzdem war heute ein spannender Tag, neben Wurmkur, Pedi- und Maniküre, lecker Tartar wurde mal wieder der Freigang zum Sonnenbad eröffnet.


 

29.06.2014

Heute war Besuchstag! Deckrüdenbesitzerin Claudi kam zu Besuch und hat den Zwergen Geschenke mitgebracht, wurden sofort untersucht und für spannend befunden! Zum Anderen hat Claudi ein paar schöne Bilder geschossen, die man in der Galerie 4.Woche bewundern kann und ein paar hier...

    


28.06.2014

Heute waren wir zum ersten mal außerhalb unserer Wurfbox unterwegs, das war ganz schön spannend, das roch ganz komisch und unter den Füßen fühlte es sich auch ganz seltsam an. Ob wir das jetzt öfter machen? War ja nur ganz kurz, Frauchen sagt jetzt regnet es ganz doll und wir sollen uns nicht erkälten, was auch immer das bedeutet...!

  


 

24.06.2014

Heute hat Herrchen die 6-Pack Futterbar mitgebracht, sieht toll aus!!

 


 

21.06.2014

Heute gab es lecker Milch aus so einer silbernen Schüssel zu schlabbern, parallel zu Mamas Milchbar! Geht auch, also zur Not schlecken wir das einfach weg. Was gibt es sonst so Neues? Mal überlegen, da sind so komische bunte verschiedene Sachen in unserem Bereich, ach ja, der hat sich übrigens auch etwas vergrößert, also wir klettern jetzt schon mal aus der Wurfbox und erkunden die Umgebung! Jetzt schauen wir unseren Jungs erst mal beim Fußball zu und drücken die Pfoten!

  


15.06.2014

Heute war ein komischer Tag, also das Prozedere des täglichen Wiegens akzeptieren wir ja alle mittlerweile, aber was es heute als Belohnung gab, war ganz schön ekelig. Schimpfte sich Wurmkur! Wir sind doch keine Würmer, also bitte! Habe gehört, das soll es 3 Tage hintereinander geben, Gott bewahre! Wir streiken einfach und machen unsere Schnuten ganz fest zu. Dabei strengen wir uns so an und es gibt schon erste Steh und Laufversuche, wenn Frauchen mit der Knipse mal schnell genug ist gibts davon auch ein Foto! Bis bald - die Ashas!

Erwischt!


 Neues aus der Asha-suite 14.06.2014

Wozu gibt esein Tagebuch, wenn Frauchen nichts reinschreibt? Sorry an dieser Stelle an alle Leser, aber diejenigen die mal den ersten Wurf Revue passieren lassen, können es nachvollziehen! Es ist auch nicht so viel aufregendes passiert! Die Kleinen schlafen viel, haben brav ihr Geburtsgewicht in der erstenWoche verdoppelt und Mamalila kümmert sich wirklich sehr fürsorglich um die Wonneproppen. Am 13.06.2014 stand die 1. Maniküre an, die die Kleinen mit etwas gemecker von Christian haben machen lassen und die ersten Ashas haben die Äuglein geöffnet!

  


Geburt 02.06.2014

Um kurz vor ca. 2:50 begann das Hecheln und um 3:05 erblickte bereits Fräulein rosa die Welt, natürlich nur sinngemäß, die Äuglein bleiben noch ein wenig geschlossen. Um 9 Uhr heute Morgen machte dann Frau orange den Abschluss, Einzelheiten unter Welpen A-Wurf. Wir freuen uns besonders das auf den ersten Blick alles dran ist, was dran gehört und uns 2 Liver "geschenkt" wurden.

  

Die 6 + Mamalila                                                                          Zaungäste


 

 

Tag 59                                                                        Tag 62

 

Tag 20                                                                           Tag 56

  Tag 15

Tag 11                                                                   Tag 15


Frauchen konnte nicht länger warten...so machten wir uns heute (25.04.2014) auf den Weg nach Gießen in die Uni-Klinik. Akilah wurde direkt von 4  "Weißkitteln" in Augenschein genommen. An dieser Stelle lieben Dank an das Team der Justus-Liebig Uniklinik, die so spontan und supernett waren und den Wunsch von Frauchen sofort durchführten!

Und ja: Akilah bekommt Welpen!!!
Die Freude ist riesengroß und Frauchen war wirklich sprachlos (was eher selten der Fall ist). Anbei Beweisbild!



Am 03.06.2014 ist der errechnete Geburtstermin von Spooner und Akilahs Babys, wir sind seeeehr gespannt auf das Ergebnis!


 

Am 01.04.2014 und 02.04.2014 wurde Akilah von Spooner gedeckt, die Beiden verstanden sich auf Anhieb und nach einem kurzen Vorspiel kam es zum Akt.

Ob unser "Aprilscherz" Früchte trägt werden wir hoffentlich am 29.April auf einem kleinen schwarz-weiß Bild erkennen können, bis dahin heißt es warten und Daumen drücken!


 

Da beide Hunde bestätigte Livergenträger sind, können wir auf ein paar Livernosen hoffen, die Natur wird es uns zeigen.

Zuchtrüde                                    Zuchthündin

 

Beide sind Livergenträger und wenn Mutter Natur es will, könnten "Braunnasen" in unserem 1. Wurf vorkommen!

Auf der Suche nach dem passenden Bräutigam für unsere Hündin und den ersten Wurf in unserem Kennel haben wir uns nach reiflicher Überlegung für den Deckrüden "Spooner" entschieden. Dabei überzeugte nicht nur sein äußeres Erscheinungsbild, die gesunde beeindruckende Wurfstatistik, sondern vielmehr sein souveränes ruhiges Wesen.

Wir konnten dem Kommentar des Richters im Zuchtzulassungsbericht nach einem Besuch nur zustimmen:
"Gesamteindruck, Bewertung, Bemerkung: ein substanzvoller, korrekt aufgebauter Rüde, sehr gutes Wesen, ein hervorragender Vertreter seiner Rasse!"

 

Pedigree des A-Wurfes:

Pedigree_1
2017  Yihla Moya - Alle Rechte vorbehalten